MENUMENU

De Sede

De Sede im Überblick

Der Ledermöbel-Hersteller De Sede stammt aus der Schweiz. Seit 1965 gibt es die Sattlerei in Klingnau, aus der das Unternehmen De Sede entstand. Anfangs handelte es sich bei De Sede um einen Familienbetrieb. Doch dann wurde das Unternehmen De Sede in eine Aktiengesellschaft umgewandelt. Auch heute noch handelt es sich bei De Sede um eine Aktiengesellschaft. Die Möbel aus Leder wie Stühle, Sofas und weitere Einrichtungsgegenstände werden mittlerweile international angeboten. In vielen verschiedenen Ländern sind die Ledermöbel des Spezialisten De Sede aus der Schweiz bekannt und beliebt. Obwohl immer mehr expandiert wird, legt das Team von De Sede viel Wert auf Tradition und die Kunst des Sattlerhandwerks bei der Herstellung der 2-Sitzer, 3-Sitzer und Sessel aus Leder. Handgefertigte Meisterwerke werden von De Sede geschaffen und an die Frau und den Mann gebracht. Auf automatisierte Produktionsprozesse wird verzichtet. Stattdessen ist Handarbeit bei De Sede an der Tagesordnung, wenn Ledersessel und 2- oder 3-Sitzer aus Leder geschaffen werden. Das Team von De Sede vertraut lieber dem menschlichen Augen. Maschinen sehen nicht, ob es Fehler im Leder gibt. Über 120 Mitarbeiter gehören zum Traditionsunternehmen De Sede. Zusätzlich produziert das Unternehmen De Sede Möbelstücke der Möbelmarke FSM.

Die Möbel von De Sede

Das Möbelteam De Sede hat sich auf die Herstellung exklusiver Ledermöbel spezialisiert. Es gibt die verschiedensten Sitzmöbel von De Sede, die eine erstklassige Qualität mit sich bringen. Die De Sede Ledermöbel sind alle sehr bequem, komfortabel und im interessanten Design oder Vintage-Look gestaltet. Es gibt von De Sede:

  • Liege und Sessel
  • Stuhl mit und ohne Armlehne
  • Sofa mit Bezug aus Leder
  • Ledersessel
  • Ecksofa
  • 2-Sitzer
  • 3-Sitzer
  • Sitzmöbel im Stil der 1970er und 1960er

Rund um das Wohnzimmer gibt es aus dem Hause De Sede spannende Möbelstücke mit dem Bezug aus Leder. Die De Sede Sessel, die Sofas und 2- oder 3-Sitzer im Stil der 1960er oder 1970er können natürlich auch in verschiedenen Farben bestellt werden. Ob ein helles Sofa oder doch lieber ein dunkles Sofa, De Sede fertigt die Ledermöbel aus verschiedenen Farben. Da findet sich für jedes Wohnzimmer ein passendes De Sede Sofa mit einem Bezug aus Leder oder ein Ledersessel.

Einzelnes Sofa oder komplette Sitzlandschaft von De Sede

Für das Wohnzimmer kann man sich ein einzelnes Sofa von De Sede bestellen. Möglich ist aber auch, eine komplette De Sede Sitzlandschaft aus dem 2-Sitzer, 3-Sitzer, einem Ecksofa, dem Sessel aus Leder im Vintage-Look, im 1970er und 1960er Stil oder als besonders moderne Variante auszuwählen. Wenn man sich den Ledersessel zusammen mit dem dazu passenden De Sede Sofa organisiert, kann man sich sicher sein, dass Sofa und Sessel aus Leder optimal zueinanderpassen. Gerade dann, wenn das De Sede Sofa wie 2-Sitzer oder 3-Sitzer in einem speziellen Vintage-Look oder im 1960er oder 1970er Jahre Stil gehalten sind, ist es schon ganz praktisch, wenn dazu ein passender Sessel aus Leder zur Verfügung steht. Sinnvoll ist es, sich in Ruhe die verschiedenen Sofas von De Sede anzuschauen. Die Vielfalt, die es im Bereich Sofa und Sessel mit Bezug aus Leder gibt, wird überraschen. Ob ein kleines Sofa oder doch lieber ein großer 3-Sitzer, ein Ecksofa oder ein Sessel, alle Möbel aus Leder haben einen ganz eigenen Touch und bringen Gemütlichkeit mit sich. Das De Sede Sofa und der Sessel, egal in welchem Stil, überzeugt die Leute schon aufgrund der speziellen Formen und dem exklusiven Leder.